MS Koi

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Vorverkauf 2018 startet.

 Hafen-Rundfahrt 
 Getränke inklusive
 Feuerwerk über der Elbe
 2 Tanzflächen mit DJs
 Mitternachts-Berliner

149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Gebühren

Der Vorverkauf 2018/2019 startet voraussichtlich im Frühjahr. Geben Sie oben Ihre E-Mail Adresse an, um benachrichtigt zu werden.

  • SW10032
Belle Etage Silvesterparty auf der MS KOI Allgemein: Sie suchen nach einem absoluten... mehr
Produktinformationen "MS Koi"

Belle Etage Silvesterparty auf der MS KOI

Allgemein:
Sie suchen nach einem absoluten Highlight? Dann sind Sie hier richtig: Silvester feiern auf Deutschlands modernstem Partyschiff auf der Elbe im Hamburger Hafen mit Blick auf die Elphi?
Genauso sieht ein "Once-in-a-Lifetime" Event aus und viel mehr und nicht weniger erwartet Sie auf der Silvesterparty an Bord der MS Koi! Erleben Sie auf der MS KOI auf zwei Decks in einem modernen Indoor-Club an Bord oder aber auch auf dem Außendeck mit Blick auf das Feuerwerk über der Hamburger Skyline und sensationeller Stimmung den Jahreswechsel 2018/2019. Mehr geht einfach nicht!

Ihre Vorteile:
Die Silvesterkreuzfahrt startet um 21:00 Uhr und legt um 2:00 Uhr wieder an.  An/Unter Deck präsentiert sich das futuristische Partyschiff auf zwei Innen- und einem Außendeck. Modernste Technik und eine extravaganten Raumgestaltung bieten Ihnen ein hochwertiges Ambiente, um abseits der Massen gebührend in das nächste Jahr zu rutschen.

Feuerwerk: 
Genießen Sie um Mitternacht den erstklassigen Blick vom Freideck auf die Hamburger Hafenskyline und lassen Sie sich von der einmaligen Kulisse, dem treibenden Beat und einem Mix aus Kirchenglocken, Signalhörnern und einem großartigen Feuerwerk verzaubern.

Speisen und Getränke:
An den großzügigen Bars freut sich das Elblocation-Team darauf, Ihre Getränkewünsche zu erfüllen. Egal, ob Longdrinks, Bier, Prosecco oder Shots - Ihre Lieblingsdrinks sind die ganze Silvester-Nacht inklusive. Um Mitternacht werden Ihnen ganz traditionell leckere Berliner gereicht.

Sitzplätze/Tischreservierung:
An Deck gibt es verschiedene Loungebereiche zum Sitzen, die für jeden frei nutzbar sind. Reservierungen der Lounges gibt es allerdings nicht, d.h. Sie haben keinen festen Sitzplatz, aber die Möglichkeit, sich auf den öffentlichen Sitzgelegenheiten kurz zu entspannen.

Musik/DJ/Tanzfläche:
Die angesagtesten DJs der Stadt legen sich bei dieser Silvesterparty für Sie ins Zeug und sorgen auf den drei Decks und zwei Dancefloors für Partystimmung pur. Sie tanzen auf unseren schwimmenden Dancefloors zu einem feinen Musikmix aus House, Dance Classics, RnB und Chart-Hits. Wer zwischendurch eine kleine Verschnaufpause benötigt, kann in den Lounges relaxen und den herrlichen Elbblick genießen.

Dresscode:
Silvester ist ein ganz besonderer Anlass im Jahr, an dem man sich gerne etwas schicker kleiden darf! Schick & trendy wird, was den Dresscode anbelangt, empfohlen.
Machen Sie sich gerne ein bisschen mehr zurecht, als zu normalen Partys, der Veranstalter freut sich. Schließlich ist die Party auch nicht wie jede gewöhnliche Party im Jahr, sondern exklusiv, stylish, modern und schick!

Hinweise:
Als Partyschiff ist die Location NICHT barrierefrei.
Jugendliche unter 18 haben keinen Zutritt zur Veranstaltung, auch nicht mit Muttizettel.

Tipp:
Wenn Sie eine Kurzreise nach Hamburg planen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich einen Turbopass zu organisieren!!
Mit diesem Pass sparen Sie unheimlich viel Geld und haben freien Zugang zu allen wichtigen Ausflugszielen in der Hansestadt.
Alles was Sie dazu wissen müssen, sowie eine detaillierte Erklärung Ihrer Vorteile mit dem Turbopass finden Sie hier.
Wenn Sie auf den Pass klicken, kommen Sie direkt zum Online-Shop, wo Sie sich den Pass kaufen können:

Hamburg City Pass – der Eintrittspass für Hamburg inklusive Hafenrundfahrt, Kieztour & Dungeon 

Hotels in der Nähe:
Hotel Stella Maris
The Madison Hotel Hamburg
Empire Riverside Hotel
uvm.

Stadt: Hamburg
Lage: Elbe
Art der Location: Schiff
Locationgröße: L - bis 600
Blick auf das Feuerwerk: öffentliches Feuerwerk
Getränke: Begrüßungsgetränk, Bier, Sekt, Wein, Softgetränke, Longdrinks, Mitternachtsgetränk
Essen: Mitternachtsberliner, Kleine Speisen im Verkauf
Sitzplatzreservierung: nicht möglich
Dancefloors: 2
Musik: Dance / House / Elektro, RnB
Dresscode: Casual, Business Casual
Altersstruktur: 25-35
Übernachtung: in der Nähe buchbar
Weiterführende Links zu "MS Koi"
Preise: € 149,00 Normalpreis Zeiten: 31.12.2018  21:00 - 02:00 Uhr ... mehr

Preise:
€ 149,00 Normalpreis

Zeiten:
31.12.2018 
21:00 - 02:00 Uhr 

Leistungen:
Eintritt
Schifffahrt
Garderobe
2 Dancefloors
Getränke lt. Karte
Elbpanorama
Berliner
kleine Speisen im Verkauf

Sitzplatz:
Es gibt Sitzgelegenheiten in der Location, diese sind jedoch für jeden frei nutzbar und können somit nicht reserviert werden.

Pfand:
Für Flaschen und Gläser werden 2 Euro Pfand genommen.

Dresscode:
Schick & trendy. Please dress up! It's your New Years Eve!

Location-Adresse:
MS KOI
Anleger: Vorraussichtlich Anleger Altona
Weitere Infos zum Anleger folgen.

Veranstalter:
BELLE ETAGE EVENT GmbH
Mittelweg 162
20148 Hamburg

LONGDRINKS: Russian Standard Vodka Red Bull Russian Standard Vodka Lemon Russian... mehr

LONGDRINKS:
Russian Standard Vodka Red Bull
Russian Standard Vodka Lemon
Russian Standard Vodka Tonic
Russian Standard Vodka Cranberry
Russian Standard Vodka Maracuja
Whiskey Cola Bacardi Cuba Libre
Bacardi Oak Coke
Gin Tanqueray Schweppes Tonic

SHOTS:
Sambuca Molinari
Jägermeister
Tequila blanco
Tequila reposado

BIER:
Carlsberg
Somersby Cider

PROSECCO:
Prosecco auf Eis
Prosecco Red Bull
Martini Royale

SOFTDRINKS:
Minderalwasser
Coca Cola
Schweppes Tonic
Schweppes Lemon
Red Bull
Red Bull Sugarfree
Paloma Orangensaft

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MS Koi"
05.01.2018

Ich würde gerne -10 "Sterne" geben!

Kann mich allen, hier stehenden Kommentaren nur anschließen! Und wenn ich sehen, dass der Vorverkauf für 2018/2019 im Frühjahr beginnt wird mir schlecht!

Mit einer Gruppe von 6 Leuten haben wir uns drei Monate auf dieses Silvester gefreut. Schließlich haben wir insg. 720€ investiert. Wenn ich im nachhinein überlege, was wir mir so viel Geld an dem Abend auf der Reeperbahn oder sonst wo in Hamburg hätten machen können!

Es ist eine Frechheit und manche Kommentare sind meiner Meinung nach noch viel zu höflich geschrieben. Wieso steht beim Bewertungsfeld: „Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.“??? Ich wünschte vor unserem Kauf, hätte es ehrliche und genau diese SCHLECHTEN Bewertungen gegeben, dann hätten wir uns auf gar keinen Fall Tickets besorgt.

Wie man so schlecht organisieren kann, ist mir ein Rätsel, schließlich hat man ein ganzes Jahr dazu Zeit. Um 21 Uhr hat das Schiff nicht abgelegt, wir standen über eine Stunde im Regen. Und bei einem Preis von 120€ p. P. erwarte ich Pavillons, damit ich nicht triefend nass auf dem Schiff ankomme. Wir mussten überall warten: Einlass, Garderobe, Toiletten und am längsten an der Bar! Wie kann man pro Bar nur zwei Leute einstellen? Die „Security“ hat kaum deutsch gesprochen und mich nicht verstanden. Sie haben auch nicht schneller gearbeitet oder sich bemüht, dass es voran geht.

Vor mir hat ein Mitarbeiter gesagt, er habe 613 Leute gezählt, 6 1 3? Obwohl mit „nur“ 500 Leute eingeplant waren. Diese ganze Party war rein kommerziell ausgelegt und der Veranstalter sollte sich schämen. Für 120€ p. P. waren nach Mitternacht nicht mehr alle Getränke vorhanden. Meine Jacke wurde nicht gefunden und ich wurde gefragt, wie sie aussieht. Die Brezeln haben Geld gekostet und die Berliner („for free“) waren vergriffen. Die Zeit, die wir tanzen konnten und Spaß hatten beschränkt sich auf max. 1 Std. angelegt wurde pünktlich um 2 Uhr. Für 50€ können wir drüber reden, aber eben nicht für diesen Wucher-Preis! Da sollte was erstattet werden!

Ich könnte noch viel mehr schreiben, bin aber einfach nur enttäuscht und hoffe, dass keine Party dieser Art wieder zu Stande kommt und die Leute ihr Geld sinnvoller investieren!

Danke für nichts!

04.01.2018

Schlechter als schlecht

Wir mussten über 1 1/2 Stunden im Regen stehen nur um überhaupt auf das Schiff zu kommen! Einlass sollte um 20:30 sein und das Ablegen um 21:30, es wurde anfangs im 5 Minuten Takt Leute auf das Schiff gelassen, wieso? Abgelegt haben wir somit im Endeffekt erst um 22:30! Eine Stunde später als geplant. Die allgemeine Organisation war grausam. Als wir dann endlich auf das Schiff gelassen wurden und zur Garderobe sind gab es keine Kleiderbügel mehr und unsere Jacken konnten nicht mehr angenommen werden! Haben uns dann damit abgefunden und wollten erstmal etwas zu trinken holen, wo wir wieder eine halbe Stunde warten mussten! Mittlerweile war es dann auch schon 23:30h, wir hatten immer noch unsere Jacken an, bisher gerade mal ein Getränk gehabt und noch nicht wirklich viel von der eigentlichen Party mitbekommen. Haben uns dann entschlossen auf das Deck zu gehen um zumindest das Feuerwerk sehen zu können (welches leider das einzige Highlight an dem Abend war!). Das Feuerwerk hätten wir auch am Hafen durchaus angenehmer erleben können. Der ganze Abend war ein reinste flop, es waren viel zu viele Menschen auf diesem Schiff, die Bedienungen waren komplett überfordert gewesen und von der Party haben wir dadurch auch nicht viel mitbekommen. Die einzigen die gute Arbeit geleistet haben waren die security Leute gewesen. Da hätte ich mein Geld auch verbrennen können und hätte damit wahrscheinlich mehr Spaß gehabt! Sehr enttäuschend! Ich versuche mein Geld zurück zu verlangen, weil es teilweise wirklich unzumutbar war! (Das Schiff an sich ist ein sehr schönes, aber der Veranstalter ein sehr schlechter! Und damit habe ich mich noch recht nett ausgedrückt!)

03.01.2018

Eine totale Enttäuschung für so viel Geld!

Wir wollten mit 7 Mann eine schöne Party auf der MS Koi haben... der gesamte Abend bestand jedoch nur aus Warten. Eine Stunde im Regen warten, um überhaupt auf das Schiff zu kommen. Vom geforderten Dresscode "Schick und Trendy" war da natürlich nichts mehr bei uns zu sehen. Triefend nass ging es dann aufs Schiff. Ein versprochenes Begrüßungsgetränk haben wir nicht bekommen, da gerade keins mehr da war... Fünf Leute hinter uns gab es dann plötzlich wieder Getränke. 15 Minuten an der Garderobe anstehen. Es war mittlerweile 22 Uhr.. eigentlich sollte das Schiff zu diesem Zeitpunkt ablegen, jedoch befanden sich zu diesem Zeitpunkt immer noch mindestens 100 Leute draußen im strömenden Regen. An den Bars war kein Rankommen. Im oberen Tanzbereich gab es nur 2 Bars mit gerade mal jeweils 2 MitarbeiterInnen... diese konnten einem nur Leid tun.. sie waren heillos überfordert und durften sich dann noch von unzufriedenen Gästen dumme Kommentare anhören. "All In" hat sich somit überhaupt nicht gelohnt, da man mindestens 25 Minuten auf seine Getränke warten musste und wer hat darauf schon den ganzen Abend Lust? Wir waren so genervt und wollten zumindest vom Oberdeck vom Trockenen das Feuerwerk sehen und haben uns schon 23:30 Uhr unter eine Überdachung gestellt, von der wir dann 23:50 Uhr verscheucht wurden (warum auch immer??) und uns somit wieder in den Regen stellen mussten. Es gab keinem Countdown zu Silvester (somit musste man quasi erahnen, welcher "Countdownchor" jetzt der richtige ist und es nun endgültig Neujahr ist)... es gab keine Begrüßung zum Beginn geschweige denn ein "Wir fahren jetzt los"... von Seiten des Veranstalters wurde mit den Gästen 0,0 kommuniziert. Dafür habe ich keinerlei Verständnis. Leider ein absoluter Reinfall, wir können diese Party definitiv NICHT weiterempfehlen...

Einzig Positiv: Das Schiff ist an sich eine super schöne Location. Auch der Blick aufs Feuerwerk war traumhaft. Das war es dann aber auch leider :/

03.01.2018

Nicht noch einmal!

Ich kann mich den vorgenannten Bewertungen nur anschließen. Die überaus erheblichen Wartezeiten, die sich den ganzen Verlauf des Abends nicht besserten, war das Preis/Leistungsverhältnis echt miserabel. Für meinen Freund sollte es etwas besonderes werden, da es hier nicht nur um Silvester für uns ging, sondern auch um das rein feiern in seinen 30igsten Geburtstag. Leider viel dies wortwörtlich ins Wasser. Das einzig Gute war wirklich das grandiose Feuerwerk, aber dafür muss man nicht auf die MS Koi.
Somit ist meine Empfehlung für andere: Gebt das Geld lieber für was anderes aus.

03.01.2018

Schlecht/schlechter...Silvesterfeier auf der MS-Koi

Den Betrag für die beiden Eintrittskarten hätte wir lieber für unser hiesiges Tierheim gespendet!!!Hände weg von dieser Silvesterparty!!!Der absolute Flop!!!Preis-/Leistungsverhältnis unterstes Niveau, weil man für´s lange Anstehen im höchsten Fall 2-Getränke bekommt...Die ganze Orga war mit diesem Event überfordert !!! Unzumutbar war auch, dass man als Nichtraucher dem ganzen Gestank der stinkenden Raucher (w/m) hilflos ausgeliefert war. Das einzig Gute war das Feuerwerk, wegen dem man aber nicht unbedingt auf die MS-KOI muss, weil es hierfür genügend Ausflugsschiffe gibt, wo man für sein Geld auch etwas geboten bekommt.Ich hoffe, dass die MS-KOI bei der nächsten Silvesterfeier keinen einzigen Gast bekommt !!!Von den diesjährigen Gästen kann ich mir keinen vorstellen, der sich auch nächstes Jahr eine Silvesterkarte für die MS-KOI kauft....

03.01.2018

Mehr als schlecht

Sehr geehrte Damen und Herren,
Also erstmal das Positive: Das Schiff ist sehr schön und die Stimmung an Bord war auch sehr gut.
Jetzt leider auch das Negative: Jeder stand 1:30 Std draußen im Regen und war schon komplett Nass bevor die Party begonnen hat. Dieses war eine einzige Katastrophe.
Dann waren nach 24:00 Uhr nicht mal mehr alle Getränke verfügbar, für den Preis von 149€ finde ich es sehr beschämend.
Ich hoffe Ihr nehmt euch den Bewertungen an und versucht etwas zu ändern.
Für mich Persönlich war es leider das letzte mal-

03.01.2018

Preis-Leistungsverhältnis bezüglich sehr schwach,als Nichtraucher war der Aufenthalt im oberen Bereich eine Zumutung, weil der ganze Gestank durch die offene Tür reinkam und wir notgedrungen in den unteren Bereich gingen, obwohl dort eine Musik lief, die

02.01.2018

Idee super, Umsetzung/Organisation naja

Wir haben uns für diese besondere Silvesterparty entschieden, da es sehr verlockend klang, zum einen auf einer nicht zu großen Party Silvester zu feiern und das Feuerwerk von der Elbe aus beobachten zu können, zum Anderen da der Preis von 129 EUR fair für die inkl. Leistungen schien. Einlass sollte laut Ticket 21:00 sein und die Fahrt bis 2:00 dauern. Kurz zuvor wurde noch per MAil auf die genau getakteten Anlegezeiten hingewiesen (Einlass 20:30-21:30). Wir waren also um kurz vor 21.00 vor Ort und stießen auf eine extrem lange Schlange, die sich kaum fortzubewegen schien. An Bord waren wir dann erst um 22:30 (nichts mit Ablegen um 21.30, war ja auch ohne die Gäste noch nicht möglich), dort ging es weiter mit der Garderobe (gleiches Spiel). Bis dahin schon extrem nervig, vorallem da um Abendmode gebeten wurde, hierbei aber speziell auf die Frauen in ihren Kleidern keine Rücksicht genommen wurde. Ein kleiner Hinweis, dass es zu langen Wartezeiten kommen kann wäre, vorallem zu der Jahreszeit, sehr nett gewesen. Leider lief es nach der Abgabe der Jacken weiter so. Das Thekenpersonal war extrem unterbesetzt und dass es bestimmte Getränke teilweise nur an einer Theke gab, hat dazu noch einen weiteren Beitrag geleistet. Wir hatten sage und schreibe um 23:30 unser erstes Getränk. Auf GRund der sehr lange Wartezeit bei uns erstmal nur schnell ein alkoholfreies zum Durst löschen. Hätte man sich direkt auch noch ein Weiters mitnehmen können, wären wir an dieser Stelle auch weitestgehend zufrieden gewesen und hätten gesagt "Schwamm drüber". Der Veranstalter hat dem aber wieder einen Strich durch die REchnung gemacht, in dem durch einen kleinen Trick (theoretisch, aber anfangs auch praktisch) für jeden immer nur EIN Getränk rausgegeben wurde (Ausgabe nur durch Rückgabe des ersten Pfands). Also wieder anstellen! Ende vom Lied: Ich hatte mein erstes Bier, das es aber nur an einer Theke gab, grad noch rechtzeitig um 23:50. Anschließend hat man sich anders beholfen.
Diese ganze misslungene Organisation hat die Stimmung extrem getrübt.
Dadurch dass wir dann doch irgendwann die Möglichkeit bekommen haben, auch direkt zwei Getränke gleichzeitig zu bekommen, war die Party anschließend doch noch ganz gut. Die Musik war dem Publikum entsprechend, der Sound war super und das Feuerwerk von der Elbe aus wirklich beeindruckend. Wenn es nicht geregnet hätte, hätte man auch super an Deck feiern können.
Angelegt wurde pünktlich um 2:00, wodurch die Fahrt dann um 1,5 Std kürzer war und die Party für die meisten leider erst 2 Std später begann. Da am Ende natürlich wieder alle Gäste gleichzeitig das Schiff verlassen wollten, habe wir die anfänglich verpasste Zeit nachgeholt, in dem wir einfach weitergefeiert haben, bis wir fast ohne anstehen unsere Jacken holen konnten und direkt das Schiff verlassen. Hier ist positiv anzumerken, dass man trotzdem bis dahin weiter bedient wurde und auch die Musik nicht einfach abgedreht wurde.
Kleiner Hinweis noch an den Veranstalter: Sie sollten Ihr Security Personal darauf hinweisen, während der Arbeitszeit, keinen Alkohol zu trinken. Dies wirkt doch sehr eigenartig auf die Gäste. Man könnte nun sagen, "mein Gott, sollen die doch auch was von Silvester haben, wenn sie schon arbeiten", aber dafür werden sie schließlich auch bezahlt. Wenn dann was passiert und wenn auch zurecht eingegriffen würde, kann der Schuss für das Security Personal auch gewaltig nach hinten losgehen!

Fazit: Es war eine ganz coole Erfahrung, von der wir für den Preis mehr erwartet hätten und wenn die Organisation etwas gästefreundlicher gestaltet würde, könnte man diese Party auch weiterempfehlen. Die Fahrt ist aus unserer Sicht in der Form (in diesem Jahr) den Preis nicht Wert.

02.01.2018

Leider absoluter Flop

Leider ist diese Veranstaltung absolout NICHT empfehlenswert!
Obwohl wir 15 Minuten vor der empfohlenen Uhrzeit da waren, standen wir fast 2 Stunden in Regen und Kälte an, ehe wir endlich aufs Schiff durften.(Auch weil die Security lieber Leute vorließ, die sich quer zur Schlange anstellten und sich vordrängelten). Aus den versprochenen 5 Stunden wurden so weniger als 4 Studen "Party". Drinnen warteten dann völlig überfüllte Bars und überforderte Barkeeper. Im Prinzip bestand die komplette Party nur daraus, sich in irgendwelchen Schlangen anzustehen. Fazit um 02.00 Uhr: Ca. 10 Minuten konnten wir auf der Tanzfläche bringen, ca. 3 Stunden in irgendwelchen Schlangen vor den Ausschankstellen, bestimmte Getränke waren schon aus, als wir das erste Mal ordern konnten. Dafür konnte auch der überragende Blick auf das Feuerwerk (Übrigends wieder in Regen und Kälte, weil es so gut wie keine überdachten Stellen gab) nicht hinwegtrösten. Unsere Empfehlung daher: Geht lieber auf eines der Abicht-Schiffe. Dort habt ihr denselben Blick auf das Feuerwerk, aber nicht die ganzen Nachteile des MS Kois! Hiervorn lieber Finger weg. Diese 150 Euro könnt ihr definitiv besser anlegen!

02.01.2018

Schlecht organisiert, viel zu voll

Im Text stand "die Kreuzfahrt startet um 21h...". Dafür hätte ich auch gerne soviel Geld bezahlt. Wir waren um 20:45 vor Ort und fanden eine endlos lange Schlange vor dem Eingang vor,die hinter uns mit der Zeit nochmal genauso lang wurde. Wir haben genau 1 Stunde gebraucht, bis wir endlich an Bord waren. Alle fragten sich, warum man so langsam nur reingelassen wird. Bis dahin standen wir draußen im Regen, sowie viele andere auch. Viele hatten keinen Schirm dabei, fast alle kamen total durchnässt an Bord, zumindest mit nassen Füßen. Drinnen ging die Warterei weiter, ob an der Garderobe, der Toilette oder an den Bars. Die jeweils 2 Barkeeper taten ihr Bestes, waren dem Ansturm aber nicht gewachsen, sodass man für ein Getränk ewig anstehen musste. Das Schiff legte glaube ich erst gegen 22:30 ab. Das einzige Gute war die Aussicht vom Deck auf das Feuerwerk um Mitternacht. Ansonsten war alles viel zu voll und unorganisiert und durch das ständige Warten viel zu schnell vorbei. Somit war der Preis für das Ganze auch viel zu teuer. Nicht noch einmal.

01.01.2018

Sehr schlecht organisiert, absolut überfordertes Personal

Wir mussten über eine Stunde anstehen um an Board gehen zu können... Und dies im Regen. Das Personal an Board war überfordert.. ein Begrüßungsgetränk gab es nur für Frauen... die Herren mussten an die Bar (welch ein Schwachsinn) . Das Barpersonal war so langsam mit dem bedienen dass man 45 Minuten auf ein Getränk warten musste. 149 Euro war für diesen Service absolut überteuert!!!!

01.01.2018

Schlimmer gehts immer

Es ist eine Frechheit.
Es dauerte eine halbe Ewigkeit bis man endlich überhaupt auf das Schiff gelassen wurde. Teilweise standen manche über eine Stunde!! im Regen, obwohl das Boarding schon hätte beginnen sollen.
Danach ging es katastrophal weiter.
Es war viel zu eng und zu heiß, da zu viele Menschen auf das Schiff kamen.
Die Garderobe war komplett voll und viele hatten Schwierigkeiten ihre Jacken, Taschen und Regenschirme überhaupt noch abgeben zu können.Viele Waren genervt und/oder gereizt, weil es einfach organisatorisch ein komplettes Desaster war.
Die Barkeeper kamen überhaupt nicht hinterher...
(Waren meistens nur 2 obwohl es viel mehr hätten sein müssen) Zur Info es waren 3-4 Bars und alle waren voll.
Letztendlich haben sich viele Gäste selbst die Getränke gemixt.
Für diesen Preis wirklich ein totaler Reinfall!!!!!
Nicht empfehlenswert.
Selbst das Feuerwerk kann das nicht wieder hinbekommen.

01.01.2018

Location gut , der Rest ist unmöglich

Die Location an sich ist gut . Schön eingerichtet etc . Was aber garnicht geht ist das von 20:30 -21:00 Boarding sein sollte . Um 22:30 waren wir endlich auf dem Schiff nachdem man Stunden im Regen draußen stehen musste. Wenn man was trinken wollte musste man schon gute 30 min , wenn nicht länger anstehen. Personal war komplett überfordert . Wenn man endlich an der Reihe war konnte man teilweise noch warten da irgendetwas gerade leer war. 22:30 fuhr das Schiff los . Nach einmal anstehen für ein Getränk war schon Silvester und die Nerven lagen blank . Ich würde es aufgrund dessen nicht nochmal buchen

01.01.2018

Location super Organisation lässt zu wünschen übrig

Die Organisation war leider sehr schlecht. Man stand mindestens 1 1/2 Stunden in der Kälte und im Regen an. Die Frauen wurden von den Männern in zwei Reihen getrennt da man als Frau auch von einer Frau kontrolliert wurde. Das Problem ist das man sich als Paar einen Regenschirm teilte. Somit war mein Freund im Regen deutlich eher durch die erste Kontrolle als ich und konnte im Regen warten. Boarding Time war zwischen 20.30 und 21.30 bis alle Leute im Schiff waren war es weit nach 22 Uhr und Abfahrt war bestimmt erst um 22.45. Die Themen waren extrem überfüllt sodass man ewig warten musste bis man sein Getränk hatte. Man müsste mehr Kellner einstellen und vor allem Personal das schnell und routiniert arbeitet. Mein Freund und ich haben uns letztendlich eine Flasche alcohol selber gekauft (trotz Trink Flat) damit wir nicht den ganzen Abend an der Theke verbringen müssen.Die Musik war super und die Location auch. Aufgrund des schlechten Ablaufes würde ich jedoch nicht mehr auf der MS Koi feiern.

01.01.2018

Ungenügend

Einlass sollte ab 20.30Uhr sein. Nach 1,5 Stunden Wartezeit im Regen kamen wir um 22Uhr durchnässt aufs Schiff. Ab Mitternacht waren die Getränke weitestgehend vergriffen. Planung absolut unprofessionell oder mit bedacht gesteuert. Ich fühle mich betrogen.

01.01.2018

Die wohl schlecht organisierteste "Party" aller Zeiten

Den Crewmitglieder geb ich keine Schuld, sie haben versucht ihr Bestes zu geben.
Die alleinge Schuld trägt der Veranstalter!!!!
Völlig schlecht organisiert.

Wir standen bei Regen eine Stunde in der Warteschlange bevor wir aufs Schiff konnten. Endlich drinnen, hieß es wieder Schlange stehen.
Wobei die schlimmste Wartezeit an den Bars war. Für ein Getränk ca. 30-45 min. Ein völliges Nogo für diesen Preis.

Nach über einer Stunde Verspätung legte das Schiff endlich ab, aber legte wieder pünktlich um 2 Uhr an. Man hätte erwarten können das die verlorene Zeit hintenan gehängt wird.

Es waren viel zu viele Menschen auf dem Schiff und zu wenige Bars und Kellner um diese Massen in angemessener Zeit bedienen zu können.
Am Ende waren viele genauso wie ich einfach nur enttäuscht und genervt von dieser Veranstaltung.
Überhaupt nicht sein Geld wert. Für 3 1/2 Stunden, 3 Getränke und geschuppse waren 150€ völlig überteuert.
Als Entschädigung könnte man durchaus die Hälfte des Fahrpreises als angemessen betrachten.
Aufjedenfall war dies meine erste und letzte Feier auf der MS Koi unter Leitung dieses Veranstalters.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hamburg
Hamburg
Au Quai Club Au Quai Club
99,00 €
Hamburg
Au Quai Club Au Quai Club
99,00 €
Zuletzt angesehen