Augsburg und Umgebung: Tipps für einen unvergesslichen Jahreswechsel

Augsburg ist eine romantische Stadt, die von Insidern als Tor der Alpen bezeichnet wird. Die zauberhafte Lage in Bayern hat Augsburg zu einerm der angesagtesten Ziele bei Städtereisen gemacht. Hier gibt es unglaublich viel zu sehen, zu erleben und ein spezielles Flair, dem sich kaum ein Besucher entziehen kann.

Zum Jahreswechsel ist Augsburg eine Stadt zum Verlieben - perfekt für Romantiker, Partygänger und Feinschmecker. Außerdem gibt es eine hochkarätige und moderne Kulturszene.

Seit Jahren findet in der Kongresshalle Augsburg eine stimmungsvolle Silvester-Sause statt. Diese Partys kann man fast schon als „Klassiker“ bezeichnen.
Ebenso hat die Musikkantine eine lange (Silvester-) Party-Tradition und öffnet seine Türen jedes Jahr auf’s Neue für die motivierten und begeisterten Gäste.
Weitere angesagte und beliebte Locations für Silvesterpartys in Augsburg sind zum Beispiel die Kälberhalle oder die Singoldhalle in Bobingen.

Rund um Augsburg gibt es außerdem viele öffentliche Aussichtsplätze von denen man das Feuerwerk über der Stadt bewundern kann. Von wo Ihr die beste Sicht habt, verraten wird Euch hier. 

Leitershofen 
Romantisch am Waldrand liegt der Aussichtspunkt „Am Nervenheil“. Von dem sanft abfallenden Hang bietet sich Euch eine freie Sicht auf Augsburg und das Feuerwerk. Bereits der Schriftsteller Bertolt Brecht wusste dieses schöne Plätzchen zu schätzen und hat hier eine rauschende Silvesterparty gefeiert. Heute versammeln sich hier zum Jahreswechsel, neben verliebten Pärchen, auch viele Familien mit Kindern und genießen gemeinsam den grandiosen Blick über die Stadt und das Feuerwerk. 

Bismarckturm 
Der Bismarckturm in Steppach ist ein echter Silvester Klassiker. Den Turm selbst könnt Ihr Silvester zwar nicht besteigen, doch die Fläche rund um den Turm bietet eine hervorragende Aussicht auf das Feuerwerk. Deswegen tummelt sich hier in der Silvesternacht Jung und Alt, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen.

Königsbrunn 
Von der Ulrichshöhe habt Ihr einen tollen Rundumblick über die Region. Etwa 25 Meter hoch wurde dieser Hügel vor einigen Jahren aufgeschüttet und bietet von der Kuppe eine gute Sicht auf die ganze Brunnenstadt, dazu den Süden Augsburgs, Bobingen und das Lechfeld. Der großartige Ausblick hat sich längst herumgesprochen und so wird es zum Jahreswechsel auf dem Hügel an der Königsbrunner Wertachstraße recht eng. 

augsburg-1955230__340
Augsburger Altstadt


Neusäß-Westheim 
Auch der Kobelberg ist wegen seines hervorragenden Ausblicks eine beliebte Anlaufstelle an Silvester. Mit Sekt und Glühwein könnt Ihr es Euch auf der großen Wiese rund um das 18 Meter hohe Kobelkreuz gemütlich machen und den eindrucksvollen Blick bis nach Augsburg genießen. 

Friedberg 
Wenn über Augsburg die bunten Feuerwerksraketen in den Himmel steigen, lohnt es sich die Nachbargemeinde Friedberg aufzusuchen, von der man auf die Stadt blicken kann. Die beste Aussicht habt Ihr an der Nordwestecke der Friedberger Stadtmauer, wo sehr gesellig auf das neue Jahr angestoßen wird. Parkplätze gibt es am Marienplatz oder etwas weiter entfernt beim Möbelhaus Segmüller. 

Affing-Bergen 
Einen großartigen Panoramablick auf das Augsburger Feuerwerkspektakel bietet, östlich von Augsburg und Mühlhausen, das auf einem Hügel gelegene Bergen. Ein bunt gemischtes Publikum feiert hier den Jahreswechsel, darunter auch viele Familien mit Kindern. Daher eignet sich der Hügel eher nicht für diejenigen, die eine wilde Party suchen. Anfahrt von Augsburg aus Richtung Neuburg am Flughafen vorbei. 

Innenstadt – Feuerwerk und Böller verboten 
Sollte es Euch in der Silvesternacht zum Feiern in die Augsburger Innenstadt ziehen, solltet Ihr beachten, dass in vielen Bereichen des Zentrums aus Brandschutzgründen Feuerwerkskörper jeder Art verboten sind. Wer trotzdem böllert, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

 

Also: Hier ist keine Langeweile angesagt! Überzeugt Euch selbst und fangt am Besten jetzt direkt an Euer Silvester in Augsburg zu planen! Viel Spaß!!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.