Silvester Feuerwerk hoch oben über der Ruhrmetropole

Dortmund gilt als eine der aufregendsten Metropolen im Ruhrgebiet und ist zu Silvester immer eine Reise wert. Ehemals bekannt für den großflächigen Bergbau, hat Dortmund heute, neben dem erfolgreichen Fußball, auch ein quirliges Nachtleben zu bieten. 

Doch wer um Mitternacht etwas ganz Besonderes erleben will, der ist ein bisschen außerhalb des Stadtzentrums ziemlich gut aufgehoben. Das Feuerwerk am Hafen und im City Center kann ja jeder mitbekommen, doch nur die, die sich wirklich drum kümmern, wissen von den besten Geheimtipps zum Bestaunen des Feuerwerks über der Stadt. Seien Sie einer dieser Wenigen und genießen Sie atemberaubende Anblicke…

Der Süden Dortmunds liegt deutlich höher als das Zentrum der Stadt, teilweise bis zu 200m Höhenunterschied werden hier gemessen. Das ist natürlich besonders in der Silvesternacht ein gern genutzter Vorteil, da sich von vielen Plätzen im Süden ein toller Ausblick über die Stadt und das Feuerwerk bietet. 


Von der Blickstraße im Dortmunder Süden genießen Sie eine großartige Weitsicht. Doch um in den Genuss dieser Aussicht zu kommen, müssen Sie sich leider direkt an den Straßenrand stellen, bei Dunkelheit sollte man dabei sehr umsichtig sein. Allerdings wird die Blickstraße (etwa 250m ü.NN) ihrem Namen absolut gereicht. Wenn Sie von Süden über den Berg kommen, wird Ihnen die Aussicht schier umhauen, die Stadt liegt Ihnen zu Füßen und das Silvester Feuerwerk lässt sich hervorragend von hier aus bestaunen. 

Vom Ellberg in Wellinghofen hat man gleichermaßen eine tolle Sicht über Dortmund. Allerdings müssen Sie dafür ein bisschen laufen und sind recht weit entfernt vom bunten Treiben der Innenstadt. Doch wer das farbenprächtige Feuerwerk über der Stadt gerne in Ruhe betrachten möchte, ist hier genau richtig. 

phoenix-lake-489012__340

Die Halde Gotthelf in Hombruch biete an Silvester ebenfalls einen unvergesslichen Blick auf die Ruhrmetropole. Von unten sieht die Halde Gotthelf ganz unscheinbar aus. Doch wenn Sie erstmal oben sind, eröffnet sich eine herrliche Sicht auf die Stadt und das Farbspektakel um Mitternacht. Sie können unterhalb der Halde Gotthelf parken und dann den kurzen, aber steilen Anstieg nach oben machen. 

Am Aussichtshügel beim Phoenix-See erwartet Sie eine großartige Aussicht über den See und Teile der Stadt. Den besten Blick haben Sie vom Aussichtspunkt am Schürener Ende des Sees. Der aufgeschüttete Berg direkt an der B236 öffnet den Blick über das gesamte See-Areal und weiter bis zum Stadion. Parkplätze finden Sie direkt am Fuß des Hügels. 

Vom Deusenberg, einer ehemaligen Mülldeponie, reicht die Sicht weit über die Stadtgrenzen Dortmunds hinaus. Der Weg zur Halde Deusen ist ein wenig beschwerlich, aber er lohnt sich. Viele Leute pilgern in der Silvesternacht hier herauf, um das große Feuerwerk über der Stadt zu bewundern.

Sie werden sehen: Ein mitternächtlicher Ausflug zu einem dieser Hotspots ist den Aufwand definitiv wert. Wenn Sie noch andere Geheimtipps kennen, dann geben Sie uns die gerne in den Kommentaren weiter. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
AUSVERKAUFT